Depot 2004 e.V.

Ziel
Der Verein „Depot 2004 e.V.“ wurde im Jahr 2003 ins Leben gerufen, um den Frankfurter Bürgern über das Festjahr 2003 (750–jähriges Stadtjubiläum) hinaus sowie den deutschen und polnischen Einwohnern der Region beiderseits der Oder nachhaltig kulturellen Angebote mit europäischem Flair zu präsentieren und nahezubringen. Zielsetzung hierbei ist es, den Bewohnern unserer Region Veranstaltungen zu bieten, mit denen sie sich identifizieren können und die ihre Beziehung zur Region auch auf eine kulturelle Grundlage stellt. Gleichzeitig helfen die Veranstaltungen in ihrer Aussenwirkung, Interesse für die Kultur der jeweils anderen Seite zu wecken und Frankfurt (Oder) und Słubice als attraktive, weltoffene und kulturvolle Städte darzustellen. Wie in unserer Satzung verankert, beabsichtigen wir also, hier in der Mitte Europas einen Beitrag für den kulturellen Austausch und die Verständigung der Völker zu leisten sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Kultur unserer beiden Städte und Länder herauszustellen und damit einen Beitrag zur Völkerverständigung und zum Aufbau eines gemeinsamen Europa zu leisten. Hiermit verfolgt der Verein ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Was
Im Einzelnen organisiert und realisiert Depot 2004 Events, meist themenbezogen, zu Literatur & Malerei, zu klassischer Musik und Folklore sowie Jazz-, Folk- und Rockmusikkonzerte mit deutschen, polnischen und weiteren europäischen Künstlern. Dadurch leistet der Verein auch einen nicht unerheblichen Beitrag zur Künstlerförderung. Das Hauptaugenmerk bei den Veranstaltungen soll im Bereich der Live Musik, Lesung und Ausstellung liegen. Dabei nehmen wir uns, um ein möglichst breites Publikum zu erreichen, der verschiedenen Stilrichtungen der Musik, Literatur und Bildenden Kunst an. Desweiteren veröffentlichen wir Druckerzeugnisse, die es den Interessierten Menschen erlauben sich über das vielfältige kulturelle Leben der Region zu informieren.

Wo
Die Doppelstadt Frankfurt (Oder) / Slubice, gelegen an der Nahtstelle zwischen Deutschland und dem neuen EU-Mitglied Polen mit innerstädtischem Grenzübergang besitzt von der städtebaulichen Struktur das Potential, um sich für die oben genannten Ziele als kulturelles Zentrum zu etablieren.

Wie
In den Konzerten, Lesungen und Ausstellungen, die wir organisieren, sind wir bemüht, die große Vielfalt der Kultur unserer europäischen Nachbarn und selbstverständlich auch unserer eigenen dem hiesigen Publikum näher zu bringen. Neben Konzerten, Ausstellungen, Lesungen und Vorträgen, ist es Aufgabe des Vereins, Konzepte zu entwickeln und zu verwirklichen, die auf den vorgenannten Gebieten den kulturellen Austausch in Europa fördern. Dies geschieht zum Beispiel durch themenbezogene Veranstaltungsreihen und die Herausgabe der Kneipenzeitung.

Wer
Die Mitglieder des Vereins Depot 2004 e.V. repräsentieren einen Querschnitt der Bevölkerung von Frankfurt (Oder), welcher sich darin einig ist, in unserer Stadt Kultur für jedermann erlebbar zu machen.

Advertisements